Drucken

Top News

 

5/2017 Bruckmühl, Gemünden bei Würzburg, 20.05.2017
  Jana Pfann und Mina Heinritzi sind Bayerische Meisterinnen
 

Jana Pfann ist mit 132,22 ausgefahrenen Punkten Bayerische Meisterin der Schüler (U15) und Landesmeisterin. Mina Heinritzi (U11) holt einen weiteren bayerischen Meistertitel mit 49,43 Punkten nach Bruckmühl. 

Am Samstag traten die drei qualifizierten Sportler der Soli Bruckmühl bei der Bayerischen Meisterschaft mit Begleitung von Trainerin Susanne Schreuer im unterfränkischen Gemünden am Main vier Mal an, fuhren und siegten. Bei allen Starts holten Sie Stockerlplätze. 

Jana Pfann präsentierte sich mit 132,22 ausgefahren Punkten und einer Quote von 95%. Damit lag sie sagenhafte 52,14 Punkte vor der nächstgereihten Sportlerin ihrer Altersklasse und knapp unter dem heuer im Frühjahr von ihr selbst aufgestellten Schülerweltrekord. Das zeigt zum einen ihre sehr gute Form kurz vor der Deutschen Meisterschaft, die in zwei Wochen im Augutsdorf (NRW) stattfindet, und zum anderen ihr Ausnahmetalent.

Mina Heinritzi bestritt ihre zweite Bayerische Meisterschaft und konnte trotz eines Sturzes bei Lenkerstand, den sie einwandfrei wiederholte, und einem anschließend fast fehlerfreien Restprogramm Platz 1 erzielen.

Mariuns Kraus und Mina Heinritzi fuhren im 2er (U15) ein für sie noch recht neues und ambitioniertes Programm, welches sie gekonnt und souverän präsentierten. Damit machten sie Platz 2 und qualifizierten sich auch noch auf die Deutsche Meisterschaft.

Marinus Kraus präsentierte sein Programm aus 25 Übungen mit sehr schöner Haltung und guter Körperspannung, auch wenn er beim Drehsprung Vorderradlauf stürzte und beim Scherensprung kurz den Boden berührte. Am Ende waren es 50,94 ausgefahrene Punkte und Platz 3.

Hubert Dandl

379 OBB S BRUCK 1135
380 OBB S BRUCK 1003

 
5/2017 Bruckmühl, Rimpar, 13.-14.05.2017
  DM-Bronze für Ramona Dandl
 

Mit Platz 3 und DM-Bronze schließt Ramona Dandl die diesjährige Juniorensaison im 1er Kunstrad souverän ab. Die Freude war am Ende für alle groß.

Als viertplatzierte mit 173,90 aufgestellten Punkten konnte sie sich mit einem starken, strurzfreien Programm und schöner, selbstbewusster Ausstrahlung um einen Platz verbessern. Mit 161,85 Punkten errang sie klar Platz 3 und DM-Bronze mit nur 2,54 Punkten Abstand zur zweitplatzierten und Silbermedailliengewinnerin Mattea Eckstein von der Sportkultur Stuttgart, die 164,39 Punkte ausfuhr. Deutsche Meisterin 2017 wurde Lara Füller vom RKV Poppenweiler, die mit 173,29 ausgefahren Punkten DM-Gold holte.

Mit dem Bayerischen Meistertitel, Platz 3 bei der German-Masters-Gesamtwertung und DM-Bronze wurden die diesjährigen Erwartungen mehr als erfüllt. Dementsprechend große war die Freude bei der Siegerehrung. Einziger Schönheitsfehler der Saison war der knapp verpasste EM-Ersatzfahrer-Status.

Mit der DM ist nun auch die C-Nationalkaderqualifikation für 2018 abgeschlossen. Hier hat sie sich mit 488,87 Punkten und deutlichem Abstand als Erstgereihte für einen der vier C-Nationalkaderplätze 2018 qualifiziert. Drei der vier diesjährigen C-Nationalkadersportler wechseln in die Altersklasse der Elite, so dass Ramona nächstes Jahr als einzige im C-Nationalkader verbleibt. Damit dürfte sie für 2018 die Favoritenrolle haben.

Hubert Dandl

 

Hier gibt's Bilder von der Veranstalung

 

Videos von der Veranstaltung gibt's hier. 

 

377 D J Rimpar 2017 2609

376 D J Rimpar 2017 2581

Medaillengewinnerinnen im 1er Kunstrad 2017 auf der DM in Rimpar: v.l. Mattea Eckstein von der Sportkultur Stuttgart (Silber), Lara Füller vom RKV Poppenweiler (Gold) und Ramona Dandl von der Soli Bruckmühl (Bronze)
 378 D J Rimpar 2017 2472379 D J Rimpar 2017 2636

 
 
6/2017 Bruckmühl, 03.Juni 2017
 

Veranastaltungsplakat Michi Abschiedsfeier rgb

7/2017 Bruckmühl, 22.-23. Juli 2017
  368 Veranastaltungsplakat BM Rollkunstlauf