Drucken

Top News

 

 Bruckmühl, Oberschleißheim 10.09.2016
1. German Masters - Auftakt zur WM-Titelverteidigung gelungen
 

Mit dem ersten German Master in Oberschleißheim hat die diesjährige WM-Qualifikation der deutschen Kunstradfahrer für die Hallenradsportweltmeisterschaft begonnen.

Gut vorbereitet ging der 2-fache Weltmeister im 1er Kunstradfahren Michael Niedermeier von der Soli Bruckmühl wiederum das Projekt Titelverteidigung an und steht nun nach dem 1. Masters nach 2 von 7 Starts auf dem 2. Rang in der WM-Qualifikation. Eine hervorragende Leistung und das Soll zum jetzigen Zeitpunkt ist damit erfüllt, auch wenn es noch nicht optimal lief für den Bruckmühler Sportler.

Ein zeittechnisch sehr ungünstiger Sturz kostete in der Vorrunde wertvolle Punkte und in der Abendveranstaltung mit den jeweils 3 Besten der Vorrunde , in der die Disziplin der 1er Männer rein bayrisch besetzt war, war es eine nicht perfekt gefahrene 8 beim Lenkerhandstand, die ebenfalls zu Zeitverlusten führte. Keine unlösbaren Probleme für den routinierten Sportler im Hinblick auf die nächsten Masters.

Gewonnen hat beide Durchgänge Lukas Kohl vom RMSV Kirchehrenbach und Dritter wurde jeweils Martin Fürsattel vom RSV Fürth-Vach.

Ebenfalls für die German Masters qualifiziert ist Johanna Sedlmair von der Soli Bruckmühl. Mit einer in der Ausführung perfekten Leistung konnte sie trotz zwei Stürzen 3 Plätze gutmachen und landete bei den 1er Frauen auf Platz 25.

Bereits am kommenden Wochenende geht es für beide Bruckmühler zu den Wettkämpfen des 2. German Masters nach Gau-Algesheim/RLP.

Rosi Pfliegl

mehr

 

BM Elite 2016 1